Herzlich Willkommen auf den Seiten der
              Herzlich Willkommen auf den Seiten der

11.12.2017

Liebe Kunden,
auch in diesem Jahr gibt es bei uns in der LeseEcke Punkte für die Aktion vom Handel Bünde: "Bünde punktet!" . Bei jedem Einkauf bekommen Sie pro 10 Euro Einkaufswert 1 Punkt für Ihre Teilnahmekarte und können an der Verlosung von Einkaufsgutscheinen im Wert von über 1500€ teilnehmen!!!!

Eine schöne Adventszeit wünscht das Team der LeseEcke

10.12.2017

Verleihung des Hertha Koenig Preises an Nino Haratischwili und Lina Atfah auf Gut Böckel.

Ein spannender und unterhaltsamer Nachmittag an dem wir mit unserem Büchertisch teilnehmen durften.

UNSER HIGHLIGHT IM DEZEMBER!

 

      Lesung mit Anke Schläger

             "Festtagsgäste"

 

 

 

„Fröhliche Weihnachten? Von wegen! Kurz vor dem Fest bricht Lisannes vermeintlich heile Welt entzwei. Sie erfährt, dass ihr Mann eine zweite Familie hat. Und die wird bald auf dem Biohof einziehen, der das Zuhause von Lisanne und ihren Kindern ist. Als der Hofladen in Flammen steht und Lisanne Hals über Kopf die Flucht ergreift, nimmt ihre Stammkundin Marlene spontan die Verfolgung auf. So beginnt eine Freundschaft zwischen zwei grundverschiedenen Frauen, die schon bald ihre größte Bewährungsprobe erlebt
Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte über Umwege, die mit harten
Brocken gepflastert sind – und doch zum Ziel führen. ...“

 

Anke Schläger wurde 1966 im ostwestfälischen Bünde geboren und arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren in der Unternehmenskommunikation. Vorher hat sie bei einer Tageszeitung in Bielefeld volontiert und Germanistik, Politikwissenschaft und Pädagogik mit Magister-Abschluss in Hannover und Münster studiert. Sie lebt mit ihrer Familie immer noch in Ostwestfalen, wo sie sich manchmal verfährt wie ihre Romanheldin Marlene........

 

Ort: Bünder LeseEcke, Eschstr. 23, 32257 Bünde

Einlaß 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Eintritt 7 €

Vorverkauf bei uns im Laden

UNSER HIGHLIGHT IM NOVEMBER!

 

      28. November 2017, 20:00 Uhr:

Lesung mit Carla Berling 

       "Sonntags Tod"

 

„Lokalreporterin Ira Wittekind ist gerade erst in ihre westfälische Heimat zurückgekehrt, als eine schreckliche Nachricht sie erreicht:
Ihre Schulfreundin Verena ist tot, ermordet von ihrem Mann Richard. Direkt nach dem Mord hat der angesehene Hotelier sich selbst das Leben genommen. Kurz darauf ist Ira Zeugin, als ein Toter in einer verwahrlosten Wohnung gefunden wird. Durch ein kleines Detail wird sie auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den Todesfällen aufmerksam.
Und ihr wird klar, dass hinter der idyllischen Fassade der Provinz ungeahnte Abgründe lauern ...“

 

Carla Berling, unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament, lebt in Köln, ist verheiratet und hat zwei Söhne.
Mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind landete sie auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin. Bevor sie Bücher schrieb, arbeitete Carla Berling jahrelang als Lokalreporterin und Pressefotografin. Nach dem großen Erfolg von „Mordkapelle“ ist nun mit „Sonntagstod“ ihr zweiter Roman bei Heyne erschienen“

 

Ort: Adventskapelle Muckum, Muckumer Str. 43, 32257 Bünde

Einlaß 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Eintritt 10 €

 

Karten für die Veranstaltung gibt es bei uns im Laden!

 

Unsere neue  

Bünde - Kollektion ist da!

 

Liebe Kundinnen und Kunden, ab sofort ist unsere neue Bünde Kollektion im Laden erhältlich!

 

Tasse, Frühstücksbrettchen, Magnet, Lesezeichen, Schlüsselanhänger oder auch die sehr leckere Bünder Glücksschoki - alles mit schicken, handgemalten Abbildungen von Bünder Sehenswürdigkeiten.

Ob als Geschenk, als Erinnerung an schöne Tage in Bünde oder auch einfach aus Verbundenheit mit der Heimatstadt - die neue Kollektion ist einfach ein Muß!

Familie Wehrmann-Horst und die Bünder LeseEcke präsentieren:

 

 

  Lesung mit Norbert Horst

           "Kaltes Land"

 

                                      Freitag, 29.09.2017, Adventskapelle Muckum

                                                       Muckumer Str. 43, 32257 Bünde

                                                   Einlaß 19:00 Uhr,  Beginn 19:30 Uhr

          Eintritt frei!  Wir freuen uns über Spenden an  die  Flüchtlingshilfe Bünde

Für Erfrischungen ist gesorgt mit freundlicher Unterstützung von

                                        Jacques’ Wein-Depot, Bünde

"Kaltes Land" - Kommissar Steigers 3. Fall

 

„Er hat Macht, er hat Geld, doch seine Identität kennt niemand.
Aus dem Dunkel zieht er die Fäden und handelt mit allem, was
viel Geld bringt: Drogen, Waffen und Menschen. Sein Glück: Mit
dem Flüchtlingsstrom kommen viele Verzweifelte nach Deutsch
land und müssen abtauchen. Unter ihnen findet er die willfährigen Handlanger für seine Geschäfte. Als einer von ihnen an
einem verschluckten Päckchen Kokain stirbt, ermittelt Kommissar Steiger


Steiger, der sich mit seinen Chefs anlegt, der aber Gerechtigkeit
will um jeden Preis, auch für die, die offiziell gar nicht existieren.
Er wird nicht aufgeben, bis er ihn gefunden hat – den Mann im
Hintergrund“

 

 

 

Norbert Horst, geboren am 8. April 1956 in Bad Oeynhausen,
wuchs in Bergkirchen in Ostwestfalen auf. 1974 ging er nach der
Schule zur Polizei und fuhr in Düsseldorf einige Jahre Streife.
Nach dem Studium arbeitete er als Kriminalkommissar beim
LKA in Düsseldorf. Bis 1995 ermittelte er in Bielefeld,
hauptsächlich im Kommissariat für Wirtschaftskriminalität, aber
auch in etlichen Mordkommissionen. Danach leitete er elf Jahre
Seminare für Polizistinnen und Polizisten mit den Inhalten
Stressbewältigung, Kommunikation und Konfliktmanagement.
Anschließend war er bei der Polizei in Bielefeld im Bereich
Öffentlichkeitsarbeit und Presse beschäftigt. Derzeit arbeitet
Norbert Horst wieder als Ermittler in einem Kommissariat.
2003 erschien mit „Leichensache“ sein erster Roman, der
Beginn der mehrfach preisgekrönten Krimireihe um
Kriminalhauptkommissar Kirchenberg. Seit „Splitter im Auge“
ermittelt nun Kommissar Thomas Adam, genannt Steiger, als
Mitglied des Einsatztrupps der Dortmunder Polizei.
- Friedrich Glauser Preis 2004 für "Leichensache" als bestes

  Krimidebüt
- Deutscher Krimipreis 2006 für "Todesmuster"
- KrimiZEIT-Bestenliste unter den zehn besten

   Spannungsromanen 2012: "Splitter im Auge"
Norbert Horst lebt mit seiner Familie in Bünde.

 

 

Die LeseEcke wird am 08.09.2017 ein Jahr alt!

 

Ja, liebe Kundinnen und Kunden, noch ein Mal schlafen, dann wird die Bünder LeseEcke ein Jahr alt!!

 

Ein anstrengendes, aber auch schönes Jahr liegt hinter uns! Wir haben viele neue Erfahrungen gemacht, viele nette Leute kennen gelernt und treue Stammkunden gewonnen!

Dafür möchten wir uns bei Ihnen Allen bedanken und am Freitag 08.09. und Samstag 09.09. mit Ihnen feiern:

 

Für alle, die uns am Wochenende besuchen, gibt es ein Gläschen Sekt oder O-Saft, für die Kleinen was Süßes und:

 

    10% Rabatt auf alle           Kalender für´s neue Jahr!!!

 

       Wir freuen uns auf Sie !!!!!!

 

   Das Team der Bünder LeseEcke

06.06.2017:

 

Der Vorverkauf hat begonnen!

Seit heute gibt es bei uns im Laden die Eintrittskarten für die Lesung am 30. Juni mit Celia Sara Punde zu kaufen. Die Autorin liest aus ihrem neuen Roman: "Stunde Null - Die Macht der Gelassenheit" . Der Einlaß ist ab 19:00 Uhr, die Lesung beginnt um 19:30 Uhr.   Der Eintritt beträgt 5 Euro.   Wie immer gilt: schnell eine Karte sichern, denn die Anzahl der Plätze ist begrenzt....

 

Zum Buch:

Die Welt 2045

Die Menschheit ist tief gespalten in den Fragen der Ethik, des Geldes, der Religion und Machtansprüchen. Um einen Waffenstillstand zu erwirken, entschließen sich die Regierungen der Erde, 2020, zur Gründung einer materiellen und einer geistigen Zone.

Die Materielle Zone ist konsumbeladen und wirtschaftsorientiert.

Die Geistige Zone basiert auf Religionsausübung und ideologischen Lebensweisen.

Zwei Zäune durchziehen fortan die Welt, dazwischen ist Niemandsland.

Was den Regierungen der Zonen verborgen bleibt, ist eine Gruppe Menschen dort, die auf eine besondere Art leben: „Die natürliche Gelassenheit“

 

Die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes, Richard und Jane, stellen nach langen Jahren den Erstkontakt zu dieser Gruppe her.

Der Führer des Stammes, Levander, ist ein Philosoph und Wissenschaftler, der die materielle Zone vor langer Zeit verlies.

Mit seiner Hilfe, entwickelte sich der Malassa Stamm zu einer gut strukturierten, technisch hoch entwickelten und doch gelassenen Gesellschaft, deren oberstes Ziel es ist, die Menschen nach ihren Talenten zu fördern.

Durch das Auftauchen des totgeglaubten bzw. verschollenen Richard werden die Regierungen und Geheimdienste der Materiellen Zone neugierig. Wie konnte er ohne Hilfe und Verletzung den Flugzeugabsturz überleben? Wo hatte er sich im Niemandsland versteckt?

Jane bleibt beim Malassa Stamm, um zu lernen und ihren inneren Frieden zu finden. Sie wird Mutter eines besonderen Kindes, das Levander in seinen Visionen vorausgesehen hat. Das Ziel des Philosophen ist die Zusammenführung der Zonen.

Währenddessen webt sich ein dichtes Spionagenetz um Richard und die Mission „Stunde Null“ wird ausgelöst. Muss das Niemandsland nun seinem Untergang entgegen sehen ?

 

Die Autorin Celia Sara Punde, gebürtige Bielefelderin, lebt in Melle und betreibt dort eine Tanzschule. Nebenbei verfasste sie eigene Musicals, die seit 2006 mit großem Erfolg aufgeführt wurden. Zudem  veröffentlichte sie auch eigene Kurzgeschichten. Mit "Stunde Null- Die Macht der Gelassenheit" legt sie jetzt ihren ersten Roman vor.

 

Wir sind schon sehr gespannt auf die Geschichte und freuen uns , euch 

                     bei der Lesung begrüssen zu dürfen!

 
 

25.05.2017:  Morgen Abend im Universum:

 

Hallo Freunde,
morgen ist es wieder soweit: wir sind mit unserem Büchertisch im UNIVERSUM, wo der Tod mal wieder "Happy Endstation" in Bünde macht. Wir freuen uns schon auf einen lustigen Abend.....
Einlaß ist um 19:30 Uhr, Beginn ist um 20:30 Uhr
Sterbiiiii...

 

Der Tod
Happy Endstation 2017
HAPPY ENDSTAION – ein Last–Minute–Reiseführer

Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm "Mein Leben als der Tod" widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und Zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal darüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der "MS Jordan", staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana–Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte der Feierabendlandes kennen. Happy Endstation– ein Last–Minute–Reiseführer. Von Wolke sieben bis Teufels Küche, vom jüngsten Gerücht bis zur barrierefreien Himmelsleiter: Es warten Ausflugstipps für jedermann.

Die Image–Kampagne des Todes geht endlich in die nächste Runde. Denn nur Er weiß, wann Schluss ist.

 

19.05.2017:  Unsere neue Rampe ist fertig!

 

Pünktlich zum Frühlingsfest war unsere neue Rampe fertig! Vielen Dank an die fleissigen Handwerker, die wie wir finden, gute Arbeit geleistet haben!! Jetzt können uns ALLE Bünder und Bünderinnen ohne Mühen besuchen!!!!

 

 

15.05.2017:

 

Endlich ist es so weit: Die Bünder LeseEcke wird barrierefrei!!!

 

Seit heute finden vor unserem Laden Bauarbeiten statt. Wir bauen eine Rampe vor den Eingang, damit in Zukunft ALLE freien Zugang zur LeseEcke haben - endlich auch Rollstuhlfahrer/-innen oder Menschen mit Kinderwagen und Rollatoren!

Der Laden bleibt in dieser Zeit weiterhin geöffnet!

Wir sagen schon jetzt DANKE für Ihr Verständnis, da es während der Arbeiten etwas unbequem wird, in den Laden zu kommen und auch ein wenig laut...

 

Am 21.05.2017 findet im Rahmen des Bünder Frühlingsmarktes ein Verkaufsoffener Sonntag statt.

 

Wir haben für Sie von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

19.02.2017:

Lesung mit dem bekannten Historiker Tillmann Bendikowski in der Kreuzkirche Bünde-Ennigloh Kirchraum, Kempenstraße 14 am Dienstag den 21.02.2017 um 19:00 Uhr!

 

Thema ist sein neuestes Buch: " Der deutsche Glaubenskrieg

- Martin Luther, der Papst und die Folgen"

 

Veranstalter sind die Volkshochschule im Kreis Herford in Zusammenarbeit mit dem Ev. Kirchenkreis Herford und der EV.

Philippus-Kirchengemeinde Bünde.

Wir werden die Veranstaltung mit einem Büchertisch zum Thema begleiten und freuen uns schon sehr auf einen spannenden Beitrag

zum Lutherjahr!

 
 
 
12.02.2017 Nachlese zur Lesung mit Gisela Böhne
 

 Der Auftakt eines vergnüglichen Abends:

Begrüßung der zahlreichen Zuschauer und Vorstellung der Autorin Gisela Böhne und des Saxophonisten Rainer Podzkai

 

 

Frau Böhne schaffte es mit Ihrer sympathischen, lockeren Art sofort die Zuschauer und Zuschauerinnen in Ihren Bann zu ziehen und Lust auf eine abenteuerliche Kreuzfahrt zu wecken. Untermalt von dem perfekten Saxophonspiel Rainer Podzkais wurde es ein kurzweiliger Abend, an dem sich das Publikum auch gegen Ende rege beteiligte und der Autorin viele

Kommen Sie vorbei!

Bünder LeseEcke

Eschstr. 23

32257 Bünde

info@buender-leseecke.de

 

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.:  Fr:            

10:00 -  18:00 Uhr

Sa.:                   

10:00 - 16:00 Uhr

 

Sie können uns auch einfach anrufen unter:

+49 5223 99 49 990 +49 5223 99 49 990

oder unser Kontaktformular nutzen.